Resurrected.live

SL – Rückerstattungsoption gestartet

Nach der heutigen massiven Entscheidung, den Start von “Shadowlands” zu verzögern, hat Blizzard damit begonnen, Mails an Spieler, die die Erweiterung vorbestellt haben, zu verschicken, in denen die Situation erklärt und eine Methode für Rückerstattungen angeboten wird. Diese E-Mail ist zuerst an Spielern in Amerika versendet worden. EU-Spieler sollten in kürze diese ebenfalls erhalten.

Während die Entscheidung, die Erweiterung zu verschieben, von vielen (einschließlich uns) als die richtige Entscheidung begrüßt wurde, gibt es viele Spieler, die durch diese Wendung der Ereignisse nicht nur enttäuscht. Es gibt viele Spieler die Ihre Urlaubstage um die Veröffentlichung einer neuen Erweiterung herum planen und einige sie nicht so kurz vor dem Datum noch ändern können. Daher ist es verständlich, dass Spieler frustriert sein könnten und eine Rückerstattung wollen, und es ist gut von Blizzard, eine relativ einfache Möglichkeit anzubieten, dies zu tun. Es könnte Komplikationen mit den verschiedenen Shadowlands-Editionen geben, insbesondere mit der epischen Ausgabe, die mit der Spielzeit kommt, falls die Spieler bereits einige davon benutzt haben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up